Sprungmarken

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Startseite Ihres Sozialverbandes > Sozial aktuell > Land fördert seniorengerechtes Wohnen


Land fördert seniorengerechtes Wohnen

16.02.2009

Mit 9,75 Millionen Euro fördert das Land Niedersachsen in diesem Jahr den Neubau von barrierefreien Mietwohnungen und gemeinschaftlichen Wohnformen für Senioren. 2007 lebten mehr als 600.000 Menschen im Alter von über 60 Jahren in Niedersachsen allein und oftmals in Wohnungen, die den Bedürfnissen älterer Menschen nicht mehr entsprechen. Die nun angestrebten Förderungen sollen dem niedersächsischen Sozialministerium zufolge dafür sorgen, dass Senioren so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Zukunftsweisend seien in diesem Zusammenhang Projekte wie das Mehrgenerationenhaus „Hermine-Kölschty-Haus“ in Oldenburg. Seit einem Jahr leben dort über 60 Menschen aller Altersgruppen gemeinsam in einem Gebäudekomplex mit Altenwohnungen, Wohngemeinschaften und Singleappartements. Gemeinden, Landkreise und Privatpersonen, die sich über die Finanzierung alternativer Wohnformen informieren möchten, können dies beim „Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter“ tun. Das Büro hat seine Geschäftsstelle in Hannover, führt aber auf seiner Internetseite www.neues-wohnen-nds.de weitere Beratungsangebote in zahlreichen niedersächsischen Landkreisen auf.




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang